Zum Inhalt springen

>> Dimitri | FashionWeek Berlin

20/01/2010

.Dimitri | Fashionweek Berlin

Fall|Winter 2010|2011

Dimitrios Panagiotopoulos präsentierte sich am 20. Januar 2010 erstmalig in Deutschland auf der Fashion Week Berlin mit einer eigenen Show. Mit seiner Fall/Winter Kollektion 2010/2011 konzentrierte sich Dimitri auf seine mediterranen Wurzeln. Durch den griechischen Vater wuchs er mit der Geschichte und Kultur des Landes auf, wovon er bis heute geprägt ist. Dimitris Winterkollektion bringt all diese Einflüsse in Einklang und schafft eine gekonnte Verbindung zwischen griechischer Mythologie, Glamour und Sexiness.

Dimitri Panagiotopoulos arbeitete bereits weltweit mit bekannten Designern wie Jil Sander, Hugo Boss und Vivienne Westwood. Vor einigen Jahren gründete er sein eigenes Modelabel Dimitri. Seine Kollektionen werden noch im eigenen Atelier gefertigt, erwerben kann man sie im eigenen Store in Meran oder aber im Onlineshop. Über seine Designs sagt Dimitri: „Ich entwerfe für Frauen, die Geschmack, Ausstrahlung und Selbstbewusstsein haben und dies nach außen tragen wollen.“

Dimitri’s Kollektionen sind geprägt durch seine Leidenschaft für schmale und feminine Schnitte und die Harmonie zwischen exaktem Schneiderhandwerk und Styling.

Dimitri auf der Fashionweek Innsbruck 2009

Modegöttinnen hüllen sich in fließende, wallende Kleider aus Seidenchiffon, stufige Plissé-Röcke, wärmende Lederleggings und Pelzmäntel. Die Begeisterung des Designers für Handwerkliches und das Spiel mit Stoffen ist deutlich spürbar. Dimitri verarbeitet in seiner Fall/Winter Kollektion auf kunstvolle Weise edle und hochwertige Materialien wie Pelz, Leder, Angora- und Kaschmirgemische.

Seine Pelzmäntel und -westen gibt es in verschiedenen Farben und Längen. Die Angora/Kaschmir Wintermäntel der Kollektion überzeugen durch schmale Schnitte und sorgen für eine tolle Silhouette. Aber auch A-förmige Mäntel im 50ies Stil, Capes und Lederjacken bestechen mit Schulterdetails und Lederbesätzen.

Für den großen Auftritt sorgen Bustierkleider mit plissierten Röcken, in klassischem schwarz oder weiß. Besonderheiten wie Paillettenstoffe, Seiden-Crêpe, abgesteppte Nähte und Farbakzente in Pink verleihen der Trägerin Anmut und Sexappeal. Dem Designer gelingt es dennoch, in seinen Entwürfen Schlichtheit zu bewahren. Seine Kleider fallen durch ihre Schönheit und Leichtigkeit auf, sie sind feminin und tragbar.

>> Dimitri’s Fashion Werkstatt

Werbeanzeigen
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: