Skip to content

>> Himmlisch Kochen______________

22/07/2009
tags:

trettl food

"fashion food", eines der vielen Projekte von Roland Trettl

Genug von Raketen, Astronauten und Weltraumabenteuern, die WerBank widmet sich wieder den einfachen Dingen des Lebens. Kochen zum Beispiel. Nicht minder himmlisch sind jedoch die Genüsse die der gebürtige Bozner Roland Trettl aus irdischen Zutaten zaubert – zugegenermaßen geht es schon wieder um Sterne: um Star-Köche. Diese spürt Trettl aber auf unserer Erde auf. Er reist von Kanada in den Fernen Osten, nach Südafrika und in den hohen Norden. Trettl trifft Köche, lernt ihre spezielle Küche kennen und engagiert sie für einen Monat im legendärem Ikarus, dem Gourmets-Tempel und Konzeptrestaurant im Hangar-7 in Salzburg.

Auszüge aus dem Tagebuch eines Kochvirtuosen:

trettl 01s

fashion_food14

trettl 01m

trettl 02m

trettldepart

trettl 03m

>> wer Lust bekommen hat mehr über diesen besessenen Küchenmeister zu lesen kann auf seiner Website weiteres über südtiroler Mädels, seine Abenteuer mit Catherine Zeta-Jones auf Malle, seine 70%ige Frauenquote in Tokio, New York, Bangkok, Toronto, Melbourne,…, und seine aktuelle Liebe zu Salzburg lesen.

„Una Forza del Passato“ neue figurative Malerei aus Italien


Im Rahmen der HangART Edition 13 ist die Meraner Künstlerin Sibylle Trafoier neben weiteren jungen italienischen Künstlern noch bis 13. September, ebenfalls im Hanger-7 in Salzburg, zu sehen.

Der Ausstellungstitel „Una forza del passato“, ist ein lyrisches Zitat des Filmemachers und Schriftstellers Pier Paolo Pasolini, der damit seine Person in den Kontext der Vergangenheit Italiens stellt. Als mächtige Kraft aus vergangenen Tagen, die immer noch wirkt und sich ständig verändert, kann auch die Malerei gesehen werden. Eine neue Künstlergeneration sucht den Umgang mit dieser Kraft und übt sich höchst erfolgreich darin. Bedenkt man die regionalen Unterschiede, so entstehen durch die acht Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung, deren Lebensmittelpunkte von Sizilien bis Südtirol verteilt sind, höchst unterschiedliche Zugänge zur Malerei.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. Johna721 permalink
    22/05/2014 04:00

    Hey, thanks for the post.Really thank you! Really Cool. cagbdkebkcgb

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: